NEULAND-Blog

Hallo! Schön, dass wir unsere Leser an dieser Stelle begrüßen dürfen. Hier finden sich aktuelle Infos aus unserem Unternehmen sowie Interessantes und Wissenswertes rund um die Themen „Leben in Wolfsburg“ und „Wohnen bei der NEULAND“. Jede/-r Interessierte ist herzlich eingeladen, unsere Blog-Beiträge zu lesen, zu kommentieren und mit uns zu diskutieren – wir freuen uns auf konstruktive Kritik sowie verschiedenste Sichtweisen und Meinungen!

| 26.06.2015 | 10:07 Uhr

Einfach mal die Schuhe ausziehen…

Stefanie Geisler

Ich hab ziemlich viele Schuhe, aktuell allein drei Paar Laufschuhe, die ich im Wechsel trage – so wie es Trainerin Claudia für die Fußgesundheit wünscht. Meine Lieblingsschuhe habe ich gestern Abend beim Lauf-Drill im VfL-Stadion entdeckt: meine nackten Füße.

Das letzte Trainingsdrittel nach Kraft- und Laufeinheiten ist angebrochen, luftschnappend stehe ich gemeinsam mit meinen NEULAND Express Mitläufern auf dem Rasenspielfeld des Stadions und lausche gespannt, was jetzt noch kommt…

So jetzt mal alle die Schuhe und Socken ausziehen!“

„Da werden ja meine Füße dreckig!“

„Das Gras ist feucht, deine Füße werden sauber!“

„Feucht? Dann krieg ich nasse Füße und erkälte mich!“

„Es sind 25 Grad, du wirst dich nicht erkälten!!!“

Okay keine Ausrede, also Schuhe aus…

…Ooooh…ooooh…hmmm…das ist aber schön….Hmmmm, meine Füße, die gerade auf der Bahn Höchstleistungen vollbringen mussten, weil sie meinen Körper beim Intervall-Training Runde um Runde tapfer über die Bahn getragen haben, schmiegen sich an das feuchte, frisch gemähte Grün und rufen förmlich „Daaaaaaaaaaaaaaaaanke!

Obwohl mein Körper gerade bereits alle Glückshormone beim Laufen ausgeschüttet hat, die zur Verfügung standen, fühle ich mich jetzt wirklich richtig richtig richtig glücklich. Okay, die Fußgymnastik wie Graspflücken, Laufen auf der Außenkante, Innenkante, nur auf Zehen oder Fersen ist nicht wenig anstrengend, aber das Gefühl des fußmassierenden Grüns ist allgegenwärtig und steht eindeutig im Vordergrund meines Empfindens.

Ist das schön! Warum mach ich das nicht öfter, als Kind bin ich doch auch ständig barfuß gelaufen? Na ja, vielleicht weil ich keinen Garten habe… Aber irgendeine Ausrede gibt es ja immer.

Barfuß laufen ist gesund, regt die Durchblutung an, kräftigt die Fußmuskultur und sorgt dadurch für mehr Stabilität beim Laufen. Aber mal abgesehen von den Gesundheitsfaktoren, ist es einfach nur herrlich erfrischend, anregend und entspannend zu gleich.

Aber jetzt mal ehrlich: Wann habt ihr zum letzten Mal Schuhe und Strümpfe ausgezogen und seid barfuß auf feuchtem Rasen gelaufen? Macht das mal, wenn ihr eine grüne Wiese seht oder im Garten seid – macht es einfach und genießt es!!

Stefanie Geisler

Über Stefanie Geisler

Unternehmenskommunikation und Marketing so heißt das Team, welches ich seit 2013 leiten darf. „Darf“ ist definitiv der richtige Ausdruck, denn das ist eine richtig spannende Angelegenheit. Wir sind fünf Damen, die sich um alle öffentlichkeitswirksamen und werblichen Belange der NEULAND sowie um die interne Kommunikation kümmern. Das sind zum Beispiel die Pressearbeit, Veranstaltungen für unsere Mieter, unser Kundenmagazin weltraum, die Redaktion der Online-Medien, Werbekampagnen, die kommunikative Begleitung unserer Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen, Kundenbefragungen, et ce¬te¬ra pp... In meiner Freizeit laufe ich gerne und bin dem Yoga relativ hoffnungslos verfallen. Daneben verbringe ich gerne und viel Zeit mit meinem Hund Buddy und meinem Pferd Suse.