26.01.2017

Neujahrsspende der NEULAND geht an Carpe Diem

Unterstützung der Obdachlosenhilfe mit 5.000 Euro


Die NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH spendet traditionell Anfang des Jahres 5.000,- Euro an eine Wolfsburger Institution. In diesem Jahr geht die Neujahrsspende an die Obdachlosenhilfe Carpe Diem der Diakonischen Stiftung in der Poststraße. Hier können sich die Besucher tagsüber aufhalten und duschen, Wäsche waschen oder für kleines Geld ein warmes Mittagessen bekommen.


„Wir freuen uns wahnsinnig über diese große Summe. Damit können wir für einen längeren Zeitraum das Mittagessen finanzieren“, so Jasmin Hinze, Leiterin des Tagestreffs. Besonders dieser Posten trägt sich in der Einrichtung nicht von selbst.


„Wir nehmen unsere soziale Verantwortung in Wolfsburg sehr ernst und möchten durch diese Spende helfen, wo Hilfe nötig ist“, so Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der NEULAND, bei der Spendenscheckübergabe. „Gerade wir als Wohnungsgesellschaft wissen, wie wichtig ein Dach über dem Kopf ist – mit dieser Spende können wir das Leben von Menschen ohne diesen Luxus ein wenig erleichtern.“