Kontakt

NEULAND Service Center
NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH
0 53 61.791 0

Service-Zeiten:

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 18:00
Freitag von 8:00 - 15:00

Reparaturmeldung

Melden Sie uns Ihren Reparaturwunsch
telefonisch unter

0 53 61.791 0

oder online

Online-Reparaturmeldung

Blumige Aussichten

04.03.2019

Blumige Aussichten

So setzen Sie Zimmerpflanzen effektvoll in Szene

Variante Pflanzenständer

Achten Sie bitte schon beim Einkauf im Baumarkt darauf, dass die Durchmesser der Rundhölzer und der T-Stücke (Kupferrohr, Sanitärabteilung) aufeinander abgestimmt sind. weltraum-Expertin Andrea Müller hat für die vertikalen Ständerhölzer einen Durchmesser von 22 Millimeter und für das horizontale Kreuz 18 Millimeter gewählt. Verschraubt wird die horizontale Verbindung mit einem Blechverbindungsstück.

Zunächst müssen Sie die Rundhölzer auf die entsprechende Länge bringen. Hier empfehlen sich maximal 80 Zentimeter, sonst wird die Konstruktion instabil. Mit einer Gehrungslade lassen sich die Hölzer exakt im rechten Winkel zusägen. Im nächsten Schritt sägen Sie die oberen Hölzer zu. Berücksichtigen Sie bei den Maßen unbedingt die Größe der Blumentöpfe, die Sie verwenden möchten. Andrea Müller hat für das horizontale Kreuz das Rundholz mit einem 16er-Holzbohrer aufgebohrt. So lassen sich die Rundhölzer gut aneinanderfügen.

Für einen stabilen Halt sollten Sie die Verbindung leimen und zusätzlich von unten mit einem Blechverbinder verschrauben. Anschließend stecken Sie die Rundhölzer mit den T-Stücken
zusammen. Damit die Verbindung fest genug sitzt, hat unsere Deko-Expertin die Rundhölzer an den Enden mit Tesakrepp umklebt und die T-Stücke unter Druck und mit dem Hammer leicht eingeschlagen.

Variante Raumteiler

Für diese Variante benötigen Sie einen alten Balkonblumenkasten sowie einen ausrangierten Regalboden. Zum Ummanteln hat Andrea Müller eine dicke Korkplatte verwendet – auch Laminatreste eignen sich. Darüber hinaus benötigen Sie Kant-Winkelhölzer aus dem Baumarkt und ein paar Blechwinkel für die Verbindung sowie Holzleim.

Der Regalboden, der als Bodenplatte dient, sollte ungefähr zur Grundfläche des Blumenkastens passen. Nun müssen Sie die Bodenplatte entsprechend der Höhe des Blumenkastens ummanteln. Dazu befestigen Sie die Seitenwände mithilfe von Winkeln an der Grundplatte. Wenn Sie eine Korkplatte verwenden, sollten Sie von innen zusätzlich noch Winkelleisten aus Holz mit der Bodenplatte verschrauben. Danach fixieren Sie die Korkplatte mit Holzleim an der Winkelleiste. Jetzt müssen Sie noch die Kanthölzer zum Aufstellen durch den Regalboden mit der Grundplatte verschrauben – und das an allen vier Ecken. Zum Schluss werden die Winkelleisten von außen angeleimt. Zur besseren Stabilität hat Andrea Müller Kanthölzer zwischen die Füße gesetzt
und diese ebenfalls verleimt. Nachdem Sie für Ihre Konstruktion die optimale Position gefunden haben, können Sie die blumige Aussicht genießen.