NEULAND-Blog

Hallo! Schön, dass wir unsere Leser an dieser Stelle begrüßen dürfen. Hier finden sich aktuelle Infos aus unserem Unternehmen sowie Interessantes und Wissenswertes rund um die Themen „Leben in Wolfsburg“ und „Wohnen bei der NEULAND“. Jede/-r Interessierte ist herzlich eingeladen, unsere Blog-Beiträge zu lesen, zu kommentieren und mit uns zu diskutieren – wir freuen uns auf konstruktive Kritik sowie verschiedenste Sichtweisen und Meinungen!

| 29.09.2014 | 09:31 Uhr

Büroteam auf Werkstatt-Tour

Azubis

Morgens um 6 Uhr in Wolfsburg: eine angehende Immobilienkauffrau steht vor der ersten Herausforderung des Tages. Was ziehe ich heute bloß an? Ich öffne den Schrank. Den neuen Blazer sollte ich heute wohl nicht anziehen. Für das Büro der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH in Wolfsburg passt der perfekt, aber heute geht es für mich und meine zwei Kolleginnen in unseren Bauhof. Wir, das sind Laura, Annika und Luenna, alle im 2. Ausbildungsjahr zur Immobilienkauffrau und heute auf Recherche für die Schreibwerkstatt von „Zukunft Bilden“.Zukunft_bilden_Werkstatttour

 

 

 

 

 

 

 

Unser Ausbildungsbetrieb bildet Immobilienkaufleute aus und bietet verschiedene Ausbildungen im gewerblichen Bereich an. Einen Einblick erhalten wir heute in den Beruf des Tischlers und des Elektroinstallateurs. Das sind die Kollegen, für die wir normalerweise die Reparaturaufträge der Mieter aufnehmen. Wenn wir diese ins System eingegeben haben, ist unser Teil der Arbeit beendet. Aber wie geht es dann weiter? Das wollen wir heute erfahren. Unser Tag im Bauhof beginnt mit der Teambesprechung. Alle sitzen zusammen am Tisch und besprechen ihre Aufträge für den Tag. Wir fühlen uns hier wohl; alle sind den Gästen aus dem kaufmännischen Bereich gegenüber aufgeschlossen. Dann geht es an die Arbeit. Laura und ich fahren bei einem der Tischler – Eckhard Schulze – mit. Der erste Auftrag, ein Küchenaufbau, soll im 5. Stock stattfinden. Zum Glück gibt es einen Fahrstuhl. Den nehmen Laura und ich gleich zweimal, denn mit einem Mal bekommen wir die Werkzeuge und Materialien nicht mit. So viel Bewegung und dazu noch die schweren Werkzeuge – das sind wir aus dem Büroalltag nicht gewohnt. Wirklich viel können wir nicht zum einwandfreien Aufbau der Küche beitragen, aber immerhin die Schrauben anreichen. Nachdem die Küche steht, geht es direkt weiter: Austausch von Herden, Reparaturen von Lampen und immer begleitet von den Anrufen aus der Zentrale, die mitteilt, wo noch Arbeit für die Handwerker ansteht. Um 16 Uhr trudeln alle Handwerker-Teams wieder auf dem Gelände des Bauhofs ein. Dort treffen wir auch Annika wieder. Sie war mit einem unserer Elektroinstallateure unterwegs. Auch sie hat die Erfahrungen in diesem gewerblichen Beruf als neue Herausforderung empfunden. Insbesondere bei dem Umgang mit Strom gab es anfänglich Berührungsängste, welche jedoch durch den begleiteten Kollegen schnell überwunden wurde. Letztendlich konnte somit auch eine angehende Immobilienkauffrau eine Glühbirne austauschen. Fazit von Annika ist, dass sie nun ab morgen selbstständig  Zuhause mit Strom umgehen kann.

Dann geht es für uns auch wieder ins Büro, mit dem Wissen, was passiert, wenn wir die Reparaturaufträge eingegeben haben. Dann denken wir bestimmt auch an Eckhard Schulze, der alle Schrauben sicher auch ohne uns findet. Und morgen, das steht fest, stelle ich dem neuen Blazer auch das Büro vor.

 

Azubis

Über Azubis

Hallo, wir sind die kaufmännischen Azubis aus verschiedenen Ausbildungsjahren bei der NEULAND. Wir sind neun Mädchen und Jungen, die den Beruf „Immobilienkauffrau/-mann erlernen. Die Ausbildung bei der NEULAND ist sehr abwechslungsreich. Wir durchlaufen 21 Abteilungen, wie zum Beispiel das Sozialmanagement, das Mahnwesen, das Gewerbe oder den Kundendienst. Dabei sind wir in den unterschiedlichen Geschäftsstellen eingesetzt, damit wir das gesamte Unternehmen kennenlernen. Toll finden wir an unserer Ausbildung, dass wir durch viele selbstständige Projekte, zum Beispiel mit der Lebenshilfe Wolfsburg, schon früh lernen mit Verantwortung umzugehen. Besonders positiv ist uns die offene und freundliche Art aller Mitarbeiter aufgefallen. Durch das angenehme Arbeitsklima bereitet uns die Arbeit bei der NEULAND besonders viel Freude. Sie erwartet in diesem Blog von uns, den kaufmännischen Azubis der NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH, ein Einblick in unseren abwechslungsreichen Arbeitsalltag. Wir wünschen viel Spaß dabei!