04.12.2012

impulsE: aktivierende Erziehungshilfe

Unter diesem Namen gingen Raik Lößnitz und Tina Seiler im August den Schritt in die Selbstständigkeit (Heinrich-Heine-Straße 19). Die Diplom-Sozialpädagogen werden vom Jugendamt beauftragt, Eltern als Erziehungsbeistand zu helfen in Überforderungssituationen, bei Krisen und Konflikten. Wir arbeiten mit der gesamten Familie. Ziel ist, die Beziehungen untereinander so zu verbessern, dass das Kind oder der Jugendliche in der Familie bleiben kann. Wir fördern, was gut läuft und geben Impulse für neue Wege gedacht als Hilfe zur Selbsthilfe. Ein weiteres Arbeitsfeld ist die intensive Einzelfallhilfe bei jungen Erwachsenen an der Schwelle zur Selbstständigkeit. Angeboten werden zudem Seminare zur Kommunikation und Deeskalation in pädagogischen Grenz- und Belastungssituationen. Seit vielen Jahren schult Raik Lößnitz bundesweit pädagogische Fachkräfte zu den Themen Sicherheit sowie Bedrohungs- und Aggressionsmanagement. Ausführliche Informationen dazu unter  www.kodex-seminar.de.