20.10.2013

Vorarbeiten zur geplanten Fugeninstandsetzung am phaeno beginnen

Ab heute beginnen auf dem Außengelände des phaeno science centers Vorarbeiten für anstehende Instandsetzungsarbeiten an den Cones, den kegelförmigen Stützpfeilern, des phaenos.

In den nächsten Monaten, die detaillierte Zeitplanung ist abhängig von den Ergebnissen der Voruntersuchungen, wird die NEULAND damit beginnen, die Arbeitsfuge in den Cones instand zusetzen. Die Fuge, die im witterungsberührten Bereich liegt, weist teilweise Rissbildungen auf, die beseitigt werden müssen.

Die Voruntersuchungen beinhalten in dieser Woche Arbeiten eines Vermessungsbüros am Cone 1 (Nordseite zum Kanal). In der Zeit von voraussichtlich Montag, 28. bis Donnerstag, 31. Oktober unternimmt eine Fachfirma von einer fahrbaren Bühne aus Untersuchungen des verarbeiteten Betons in der Fuge. Die Vorarbeiten werden voraussichtlich am Montag, 4. November durch die Entnahme von Bohrkernen abgeschlossen sein.

Der laufende Betrieb des phaenos wird durch diese Maßnahmen nicht beeinträchtigt werden.