14.09.2015

„NEULAND erobern“ – Kampagne für den Wohnungsneubau startet

Aktuell laufen die Neubauprojekte der NEULAND auf Hochtouren. Begleitend zum Bauprozess initiiert das Unternehmen jetzt eine Werbekampagne. „‘NEULAND erobern‘ bedeutet Aufforderung, Selbstverständnis, Vorhaben und Versprechen um zum Erfolg der Wohnbauoffensive Masterplan 2020 beizutragen. Als kommunale Gesellschaft übernimmt die NEULAND Verantwortung für Wolfsburg und trägt dazu bei, dass die Stadt dank neuer Einwohner weiter auf Wachstumskurs sein wird, so die Aufsichtsratsvorsitzende der NEULAND, Immacolata Glosemeyer.

"Wir bauen derzeit in Detmerode und im Goethepark und stellen an diesen zwei Standorten in 2016 rund 150 neue Mietwohnungen fertig. Darüber hinaus planen wir den Bau weiterer 500 Wohnungen bis 2020. Die Begeisterung für Neubauprojekte ist nicht bei jedem Wolfsburger hoch. Insbesondere wenn es darum geht, innerstädtische Potentialflächen wie den Goethepark oder den Suhlgarten für den Wohnungsneubau zu nutzen. Dennoch sind diese Projekte unerlässlich. Denn zum einen wird vor allem in der Innenstadt neuer Wohnraum nachgefragt und zum anderen ist moderner sowie nachhaltiger Wohnraum ein wichtiger Erfolgsfaktor für eine Stadt wie Wolfsburg“, erläutert Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der NEULAND Wohnungsgesellschaft, die Hintergründe der Kampagne.  „Wir agieren in der Planung, beim Bau und der anschließenden Vermietung fair und verlässlich - das gilt sowohl für die Menschen vor Ort, die vom Bau betroffen sind, als auch für unsere Kunden von morgen“, unterstreicht Irina Helm, Prokuristin der NEULAND.

Die Kampagnenmotive zeigen Menschen unterschiedlicher Zielgruppen, die ihren Anspruch auf den Punkt bringen: NEULAND erobern! Neuland steht in diesem Zusammenhang für modernen neuen Wohnraum, der heutigen Wohnwünschen gerecht wird und für das Entstehen neuer attraktiver Lebensräume. „Wir starten jetzt mit unserem Hauptmotiv und der Zielgruppe Familie, die unser aktuell in der Planung befindliches Neubauprojekt Theodor-Heuss-Straße in Detmerode „erobert“. Weitere Motive folgen sukzessive“, erläutert Monika Geier, Marketingreferentin der NEULAND.

Da Transparenz und Information im Bauprozess maßgeblich zum Gelingen eines Bauprojektes beitragen, setzt die NEULAND auf kontinuierliche Information. Ab sofort trägt hierzu die neue Internetseite www.neuland-erobern.de bei. Interessierte können sich über Fortschritte und Neues rund um die Projekte der Wohnungsgesellschaft informieren.