07.06.2017

Modernisierung Vogtlandweg gestartet

Vorbereitende Arbeiten beginnen bei den Hausnummern 2 bis 6

Die NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH hat am Vogtlandweg mit den  Modernisierungsmaßnahmen begonnen. Die Dächer werden aktuell teilweise neu gedeckt sowie die Grundrisse innerhalb der Gebäude verändert. Dazu werden Küchen und Bäder sowie die Balkone neu gestaltet. Gestartet wurde mit den Hausnummern 2 bis 6, weitere folgen in diesem und den nächsten Jahren. Geplant ist die großangelegte Modernisierung bis 2021.

Die NEULAND passt mit diesen Modernisierungsmaßnahmen die Grundrisse an die aktuellen Bedürfnisse der Mieter an. Teilweise entstehen so größere Wohnungen, andere Bereiche erhalten modernere Schnitte. „Wir haben bereits die ersten Hausnummern komplett leergezogen, um in unbewohntem Zustand zu modernisieren. Das geht deutlich schneller und bedeutet weniger Belastung für die Bewohner. Wir bedanken uns auch auf diesem Weg noch mal ganz herzlich bei unseren Mietern, die sehr entgegenkommend waren und sind“, so Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der NEULAND.

Gestartet wurde mit den Dachdeckern und dem Abbruch im Inneren der Gebäude. Ab dieser Woche sind dann alle Gewerke vor Ort, um die nötigen weiteren Arbeiten durchzuführen. „Alle betroffenen Mieter wurden schriftlich informiert und ein persönliches Gespräch geführt. Unseren Kunden wurden bereits neuer Wohnraum aus unserem Bestand, oder alternativ vollmöblierte Wohnungen für die Übergangszeit bis zur Fertigstellung der "neuen" Wohnung, zur Verfügung gestellt“, erklärt Brand das Prozedere.

Die LSW hat zudem begonnen, neue Fernwärme- und Wasserversorgungsleitungen teils bis in die Gebäude zu verlegen. Baustraßen und Lagerflächen wurden für spätere Arbeiten bereits ebenfalls angelegt.

Während der gesamten Modernisierung gibt es einen festen Ansprechpartner vor Ort. Im Vogtlandweg 31 wurde ein Servicebüro eingerichtet. Hier beantwortet Kundenberater Mirko Dimitrijevic alle Fragen der Mieter. Die NEULAND bietet feste Sprechzeiten im Servicebüro an: montags von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17 Uhr. Weitere Termine nach Vereinbarung unter Telefon 0 53 61/791 307.