26.03.2013

Neuland modernisiert 162 Wohnungen

Hellwinkel: Neuland modernisiert 162 Wohnungen für rund 8 Millionen Euro

Ab Ende Juni wird die Neuland Wohnungsgesellschaft im Hellwinkel, genauer im Dahlien-, Rosen- und Tulpenweg, 22 Wohnhäuser mit insgesamt 162 Wohnungen modernisieren. Insgesamt werden wir hier rund 8 Millionen Euro investieren. Wir modernisieren die Häuser energetisch nach den neuesten Standards, um unseren Bestand nachhaltig fit für die Zukunft zu machen. Aber auch in den Wohnungen wird einiges dafür getan, um den Mietern ein modernes Zuhause bieten zu können, so Manfred Lork, Geschäftsführer der Neuland.

Die Häuser im Hellwinkel sind aus den 1960iger Jahren und wurden teilweise im Laufe der Jahre immer wieder überarbeitet und angepasst. Allerdings entspricht ein Großteil der Wohnungen beziehungsweise der Häuser nicht mehr den Ansprüchen der heutigen Zeit. Wir gehen davon aus, dass wir für die gesamte Modernisierung etwa ein Jahr benötigen werden, sagt Jörg Dahmer, Leiter Technisches Management.

Geplant sind folgende Maßnahmen: Die Häuser bekommen eine neue Gebäudehülle zur Senkung des Energieverbrauchs. Diese umfasst ein Wärmedämmverbundsystem, Dämmung der Kellerdecken und der obersten Geschossdecke. Die Gebäude im Dahlienweg 1 bis 9 verfügen bereits über eine energieeffiziente Außenhülle, hier werden wir lediglich im Innenbereich modernisieren, ergänzt Jörg Dahmer. Weiterhin wird in allen Häusern die Gebäude- und Versorgungstechnik erneuert. Neben neuen Hauseingangstüren, bekommt jedes Treppenhaus einen neuen Anstrich. Die Hauseingangsbereiche und teilweise die Außenanlagen werden neu angelegt.

Einige Wohnungen im Bestand sind bereits mit neuen Fliesen und neuen Objekten in Bad und Küche ausgestattet. Aber der Großteil verfügt noch über die Ursprungsausstattung. Daher werden wir auch hier tätig und werden Bäder sowie Küchen modernisieren. Die Erfahrung zeigt uns, dass sich die Mieter hierüber auch immer am meisten freuen, wenn dann alles fertig ist, ergänzt Mirko Dimitrijevic, Kundenbetreuer für die Modernisierungen.