02.12.2009

Meister-Lampe!

Gerade jetzt in der Adventszeit soll es ja möglichst behaglich und angenehm zu Hause sein. Eine entscheidende Rolle spielt dabei in der dunklen Jahreszeit das Licht, besonders im Wohnzimmer. weltraum zeigt, wie man mit einfachen Mitteln Lampenschirme gestalten und so für eine individuelle Note sorgen kann. Immer im Blick: eine besonders behagliche Atmosphäre.

weltraum-Dekoexpertin, Andrea Müller, gestaltet gleich vier Lampenschirme für eine Tischlampe in verschiedenen Stilarten. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der erste Lampenschirm bekommt das Prädikat klassisch mit Spitze. Dafür nimmt Andrea Müller einen weißen Schirm, dazu Spitzenstoff aus der Gardinenabteilung. Wichtig ist, dass die Spitze etwas dicker ausfällt. Es gilt, je altmodischer, desto besser, weiß die weltraum-Dekoexpertin. Dazu brauchen wir noch weiße Wandfarbe und einen dicken Pinsel aus dem Baumarkt. Der Lampenschirm wird mit der Spitze beklebt, die anschließend mit Farbe und Pinsel gleichmäßig betupft wird. Dadurch entsteht eine stuckähnliche Struktur. Einen Barockeffekt erzielt man zusätzlich mit goldener Sprühfarbe, die von innen aufgetragen wird.

Der zweite Lampenschirm entsteht in kontrastreichem Schwarz und Weiß. Dazu braucht man schmales, schwarzes Schleifenband und doppelseitiges Klebeband. Oben und unten wird das Klebeband dann am Lampenschirm angebracht. Anschließend muss das Schleifenband sorgfältig unten um den Schirm gewickelt werden, in der Mitte kreuz und quer und oben wieder sorgfältig. Wichtig: in der Mitte das Schleifenband unsichtbar festkleben. Wer's gern bunter mag, nimmt verschiedene Schleifenbänder.

Die schnellste und einfachste Variante für eine Lampenschirm-Gestaltung ist die Verwendung von Wandtattoos. Wandtattoo aussuchen, aufkleben, fertig. Aber Achtung bei der Auswahl des Motivs: Es sollte zur Größe des Lampenschirms passen.

A propos passend: Für Weihnachten bietet sich unsere letzte Variante an: ein Lampenschirm mit silbernen lamettagleichen Akzenten: Dafür wird der Schirm mit einer breiten Metallgirlande beklebt. Die gibt es in jedem Bastelladen. Dann wird der Schirm von innen mit hitzebeständiger Silberfarbe besprüht. Und damit erscheint die Bescherung an Heiligabend bestimmt noch in einem viel schöneren Licht.