05.09.2010

Tomatenmarmelade

Rote Marmelade kennt jeder. Mit Erdbeeren, Himbeeren treffen wir gute alte Bekannte am Frühstückstisch. Aber Tomatenmarmelade? Wenn Uwe Quandt diesen Exoten zubereitet, können wir natürlich sicher sein, dass am Ende kein morgendlicher Brotaufstrich zum Einsatz kommt, der nach Ketchup schmeckt. Wir haben uns trotzdem überzeugt. Das Ergebnis: hmmmm! Einfach nachmachen.  

Zutaten:

900 g Tomaten ohne Haut und Kerne
Saft von 4 Orangen und 1 Zitrone
2 Vanilleschoten
300 g Gelierzucker

Reife Tomaten ca. 30 Sekunden in kochendes Wasser geben und sofort in Eiswasser abschrecken.

Die Haut abziehen, Tomaten vierteln und Kerne rausschneiden, bis Sie auf 900 g kommen.

Das Tomatenfleisch mit dem Orangen- und Zitronensaft in einen breiten Topf geben. Die Vanilleschoten aufschneiden, auskratzen und zugeben.

Alles einige Minuten durchkochen und anschließend den Zucker zugeben. Nochmals 5 Minuten kochen und heiß abfüllen. Für 10 Minuten das Glas auf den Kopf stellen, wieder umdrehen und fertig!