08.06.2015

Fingerfood - selbstgemacht

Diese Leckereien schmecken auf dem Balkon genauso gut wie zum Picknick.

Wer seine Gäste auf der Balkonparty nicht nur mit dem Ambiente beeindrucken möchte, fährt auch bei den Leckereien etwas Besonderes auf. Passend zum Ambiente entscheidet sich weltraum-Koch Uwe Quandt für optisch ansprechende, absolut leckere Kost – und alles mit dem gewissen Extra.

Etwa optisch gut anzurichten sind die kleinen Gemüsespieße, unter anderem mit Brokkoli und Blumenkohl, die anschließend frittiert werden. Serviert wird das Ganze dann mit einer leckeren Currydip-Mayonnaise. Ein echtes Highlight und ein edler Snack sind auch die Frischkäse-Trüffel. Dabei wird der Käse zu Kugeln geformt und anschließend in Pumpernickel gerollt (dadurch ergibt sich das trüffelähnliche Aussehen).

Wer es noch herzhafter mag, sollte sich an den gebackenen Wan Tan versuchen. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Kantonesischen und bedeutet so viel wie „kleine Mücke“. Gastronomisch hat das Ganze natürlich eine ganz andere Bedeutung, denn als Wan Tan bezeichnet man in der Regel Teigtaschen aus der chinesischen Küche, die man lecker füllen kann. In unserem Fall unter anderem mit pikantem Hackfleisch. Das Ganze wird am Ende zu einem Ballon geformt und im Ölbad frittiert. Ein kleiner Snack, von dem die Gäste nur schwer die Finger lassen werden.

Zusätzlich kann man auch noch ein paar Klassiker reichen: feine Garnelenspieße zum Beispiel oder verschiedene Sorten Antipasti. Je nachdem, ob man die Balkonparty unter ein besonderes Motto stellen möchte. Wer dabei auf Alkohol oder eine gehaltvolle Bowle verzichten möchte, sollte bei den Getränken auf Wasser mit frischen Früchten setzen. In unserem Fall entscheiden wir uns für Erdbeeren. Und dann kann der Sommer kommen und gerne auch noch ein bisschen bleiben. 

 

 

 

Gemüsespieße

  • 1 kleiner Brokkoli
  • 1/2 Blumenkohl
  • 1 Möhre Tempuramehl (Asiashop)
  • Öl zum Frittieren
  • Sesamöl
  • Gewürze

Alle Gemüse putzen, abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tempuramehl mit Wasser zu einem Teig mischen (Konsistenz wie Pfannkuchenteig). Die Gemüse eintauchen und im Fettbad ausbacken, dann auf Spieße aufspießen. Dazu passt ein Currydip: Mayonnaise mit Currypulver und etwas Sesamöl vermischen. 

 

Frischkäse-Trüffel

  • 300 g Frischkäse
  • 1 kleines Bund Schittlauch
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 4 Scheiben Pumpernickel
  • Gewürze

Den Schnittlauch fein schneiden und die Petersilie hacken, mit dem Käse vermischen und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für etwa 15 Minuten einfrieren. Den Pumpernickel fein hacken. Nun von der Käsemasse Kugeln formen und durch den Pumpernickel rollen.

 

Wan Tan gebacken

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g Lauchzwiebel
  • Wan-Tan-Teig (Asiashop)
  • Öl zum Frittieren
  • Sesamöl
  • Gewürze

Lauchzwiebeln und Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in Öl anschwitzen, mit dem Hackfleisch mischen und die Masse mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry und etwas Sesamöl würzen. Von der Hackmasse einen Löffel in den Teig geben, einen Ballon formen und oben fest zusammendrücken. Im Fettbad ausbacken und mit süßer Chilisoße servieren.

 

Weitere Rezepte finden Sie in der nebenstehenden Datei zum Download.