Kontakt

NEULAND Service Center
NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH
0 53 61.791 0

Service-Zeiten:
Montag bis Donnerstag von 8:00 - 18:00
Freitag von 8:00 - 15:00

Reparaturmeldung

Melden Sie uns Ihren Reparaturwunsch
telefonisch unter

0 53 61.791 0

Bedien dich!

 

05.12.2018

Bedien dich!

Dieses Silvester-Buffet sorgt für einen asiatischen Ausklang

Wer zur Silvesterparty eine Alternative zu Fondue und Co. sucht, der wird von Uwe Quandts Asiavariante begeistert sein. Ganz wichtig: Curry! Der Begriff umschreibt verschiedene Gewürzmischungen wie auch Curry-Gerichte mit sämigen Saucen. Alles inspiriert von den Nationalküchen Süd- und Südostasiens. Ein Curry-Rezept kann ein vegetarisches Gemüsecurry sein, kann aber auch mit Geflügel, rotem Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten zubereitet werden. Das Wort „Curry“ leitet sich von „kari“ (indisch: „Fleisch“ sowie „Beilage zu Reis“) ab. Ein authentisches indisches Curry-Gewürz ist ein Garam oder Tikka Masala. Das Thai Curry wie auch das grüne Curry setzt auf frische und scharfe Noten. Ein thailändisches rotes Curry ist besonders feurig und würzig.

 

Wan Tan mit Sesamsauce

Zutaten:

  • Wan Tan Teig (Asia Shop)
  • 250 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Zwiebel
  • Chinakohl
  • Lauchzwiebeln
  • 1 Ei
  • 100 ml Kokosmilch
  • 150 g Sesampaste
  • Salz, Pfeffer, Curry, Sojasoße, Sambal Oelek

Zubereitung:

Die Zwiebeln, Lauchzwiebeln und die Blätter vom Chinakohl sehr fein schneiden. Mit dem Ei und dem
Hackfleisch mischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Curry, Sojasoße und Sambal Oelek würzen. Die Teigblätter mit der Masse füllen, den Rand mit Wasser bestreichen und zu einem Säckchen formen. In Salzwasser garen. Sesampaste mit Kokosmilch glattrühren. Zusammen servieren.

 

Gemüsecurry mit Reis

Zutaten:

  • 2 Möhren
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 20 Champignons
  • 1 Birne
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Fenchel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • kleine Dose Tomaten
  • 1 EL Mango-Chutney
  • 500 ml Kokosmilch
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Reis
  • nach Belieben: Curry,  1 Msp. Currypaste, Koriander, Kardamom, Sambal Oelek, Terriyakisauce, Sweet Chilisauce.
     

Zubereitung:

Alle Gemüse waschen, putzen und schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und 
Knoblauch anschwitzen, Tomatenwürfel zugeben, mit Kokosmilch auffüllen. Aufkochen und mit allen Gewürzen nach Geschmack würzen. Möhren, Birne, Paprika, Fenchel zugeben. Zehn Minuten 
köcheln. Gemüsebrühe zugeben. Die restlichen Gemüse zugeben und nochmals zehn Minuten 
köcheln lassen. Mit Reis servieren.

Die Rezepte für die Ente und das Dessert stehen hier zusätzlich zum Download bereit.