Kontakt

NEULAND Service Center
NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH
0 53 61.791 0

Service-Zeiten:
Montag bis Donnerstag von 8:00 - 18:00
Freitag von 8:00 - 15:00

Reparaturmeldung

Melden Sie uns Ihren Reparaturwunsch
telefonisch unter

0 53 61.791 0

E-Sharing-Projekt im Kurt 2.0 startet

Im neuen Detmeroder Quartier können Bewohner*innen E-Mobilität erleben

NEULAND: E-Sharing-Projekt im Kurt 2.0 startet

Im neuen Detmeroder Quartier können Bewohner*innen E-Mobilität erleben

Das Bauprojekt Kurt 2.0 im Kurt-Schumacher-Ring wird seit April 2021 von seinen neuen Bewohnern bezogen – hier werden 218 ganz unterschiedliche Neubauwohnungen in einem beliebten Quartier vermietet. Die NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH startet nun das Pilotprojekt im Bereich E-Sharing innerhalb des Quartiers. Bewohner*innen können ab sofort zu günstigen NEULAND-Konditionen drei Volkswagen ID3 und vier E-Lastenräder leihen und so E-Mobilität im Alltag erleben.

„Im Kurt 2.0 schaffen wir für die Bewohner*innen ein besonderes und modernes Lebensgefühl. Dazu gehört aus unserer Sicht auch E-Mobilität zum Anfassen und Erleben. Mit diesem Projekt sind wir Vorreiter in Wolfsburg und können so mögliche Barrieren und auch Vorurteile abbauen – E-Mobilität ist einfach und nachhaltig“, erklärt Immacolata Glosemeyer, Aufsichtsratsvorsitzende der NEULAND, in ihrem Grußwort. „Alle Mieter*innen, die bereits ein eigenes E-Auto haben, können dies auf einem Stellplatz, der bereits für eine Wallbox vorgerüstet ist, künftig laden. Wer nun keinen Zweitwagen mehr möchte, nutzt einfach unser Sharing-Angebot und ist so mobil und unabhängig.“

Auch Hans-Dieter Brand als Sprecher der NEULAND-Geschäftsführung freut sich über diesen Meilenstein: „Wir haben hier im Quartier wirklich alle Register für ein modernes, zeitgemäßes Bauprojekt gezogen. Die bisherige Resonanz der Bewohner*innen ist positiv – die Wohnungen begeistern, aber auch das Umfeld im beliebten Detmerode überzeugt. Viele Menschen sind schon neugierig auf das Sharing-Projekt und wir freuen uns auf reges Testen – wir werden das im Anschluss an unsere Grußworte auch ausführlich erproben!“ Das Sharing-Projekt ist Baustein eines in der Baugenehmigung verankerten Mobilitätskonzepts und wurde mit der Stadt schon früh vereinbart – dafür konnte an dieser Stelle der Stellplatzschlüssel geringfügig gesenkt werden. Projektpartner ist die GP JOULE CONNECT, die für die unterschiedlichen Fahrzeuge und das dahinterliegende Buchungssystem verantwortlich ist.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs unterstützt die NEULAND bei ihren Vorhaben: „Wir wissen um die Bedeutung unseres kommunalen Wohnungsunternehmens. Mit der NEULAND können wir nicht nur stabile und moderate Mietpreise anbieten, sondern auch attraktive Wohnformen und modernste Ansätze. Auch hier zeigt sich wieder sehr stark die Innovationskraft unserer städtischen Tochter. So hält es sich immer die Waage: Wir geben der NEULAND Spielraum und erhalten so das beste Ergebnis für die Stadt Wolfsburg.“

Zum Auftakttermin waren auch einige Mieter*innen vor Ort, die gleich das neue Sharing-Angebot testeten. Die Anmeldung ist denkbar einfach: E-Sharing by GP JOULE CONNECT App laden, bei den ID3 den Führerschein validieren, buchen und losfahren.

WEITERE HIGHLIGHTS IM KURT 2.0

Ökostrom und E-Mobilität

Für ihre Wohnungen, aber auch für ihre elektrischen Fahrzeuge wie Auto oder Fahrrad, können die Mieter künftig Mieterstrom beziehen. Die Firma Solarimo stellt die Photovoltaikanlagen auf das Parkdeck und kann so Ökostrom direkt vor Ort produzieren und anbieten. Diese Kreislaufwirtschaft ist nachhaltig und schont damit auch die Umwelt, hat aber auch einen attraktiven Preis.

Gemeinschaft und gute Nachbarschaft

Innerhalb des Neubaus gibt es für die Mieter eine Gemeinschaftsfläche – den Nachbarschaftstreff 2.0, der angemietet werden kann: Der Multifunktionsraum bietet Platz für 35 Personen und ist mit Küche, WC und Seminar-Equipment für den runden Geburtstag, den wöchentlichen Yoga-Kurs oder das nächste Vereinstreffen ausgestattet.

Im Kurt 2.0 unterstützt der Verein „Wir in der Nachbarschaft e.V.“ (WIN e.V.) die NEULAND bei dem Ziel, das nachbarschaftliche Miteinander zu fördern. Der WIN e.V. steht mit seinem Büro im Kurt 2.0 allen Menschen der Region als Ansprechpartner zur Verfügung und unterstützt bei Bedarf in ihrem Alltag.

Zudem gibt es mit einer Gästewohnung für Besucher eine gute Alternative zum Hotel. Die vollmöblierte 3-Zimmer-Wohnung bietet Platz für bis zu vier Personen. Sowohl der Nachbarschaftstreff als auch die Gästewohnung können von allen Interessierten gebucht werden, hierfür muss man nicht im Kurt 2.0 wohnen oder Mieter der NEULAND sein.

Kontakt für Mietinteressenten

Das 3D-Modell finden alle Interessierten hier: Interessierte am Cluster-Wohnen melden sich am besten direkt im NEULAND Service Center unter 05361/791-0.

 

Kontaktdaten für Journalisten:

Janina Thom

NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH
Erfurter Ring 15
38444 Wolfsburg
Telefon: +49 5361 791 201
Mobil: + 49 151 440 26 230
E-Mail: janina.thom(at)nld.de
Internet http://www.nld.de