Kontakt

NEULAND Service Center
NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH
0 53 61.791 0

Service-Zeiten:
Montag bis Donnerstag von 8:00 - 18:00
Freitag von 8:00 - 15:00

Reparaturmeldung

Melden Sie uns Ihren Reparaturwunsch
telefonisch unter

0 53 61.791 0

Aktuell werden nur Notfälle ausgeführt!

Hier kommt Kurt 2.0: Vermarktung startet für 218 neue Wohnungen

Interessenten können sich jetzt ihre Wunschwohnung in Detmerode sichern

Das Bauprojekt Kurt 2.0 im Kurt-Schumacher-Ring kann ab April 2021 von seinen neuen Bewohnern bezogen werden – die 218 Wohnungen werden sukzessive fertiggestellt und vermietet. Die NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH startet nun mit der Vermarktung – digital und analog. Die modernen und barrierefreien 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen zwischen 30 und 110 Quadratmetern entstehen genau am Ortseingang Detmerodes. 66 davon können mit einem Wohnberechtigungsschein für 6,10 Euro pro Quadratmeter gemietet werden. Vier Gebäudeteile mit innenliegenden, begrünten Höfen schaffen künftig ein familiäres Umfeld und laden zum Verweilen ein.

 

„Endlich geht es los und wir bewerben Kurt 2.0 ab sofort über viele unterschiedliche Kanäle. Die Kunden können sich über unsere Website ein 3D-Modell des Areals ansehen, Wohnungen virtuell begehen, sich die wichtigsten Daten anzeigen lassen und – wenn sie ihre Wunschwohnung gefunden haben – gleich Kontakt zu uns aufnehmen. Unsere Kundenberater begleiten dann die Interessierten bis zum Mietvertrag. Vor Ort haben wir zwei Musterwohnungen eingerichtet, damit der Mieter ein besseres Gefühl für Lage, Ausstattung und Aussicht bekommt“, beschreibt Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der NEULAND, den neuen Ablauf der Vermarktung.

„Hier kommt Kurt 2.0“

Auch Irina Helm, seit Januar ebenfalls Geschäftsführerin der NEULAND, ist stolz auf die Besonderheiten im Kurt 2.0: „An dieser Stelle wird beispielsweise das Cluster-Wohnen erstmalig in Wolfsburg getestet. Kleine, autarke Apartments gruppieren sich um einen gemeinschaftlich genutzten Bereich mit großer Küche und Wohnbereich. Jeweils fünf Apartments auf zwei Etagen werden so auf diese Wohnform ausgerichtet. Wir sind sehr gespannt, welche Konstellationen sich hier zusammentun.“

Alle 218 Wohnungen sind zudem barrierefrei, haben so gut wie alle eine Loggia oder Terrasse, bodengleiche Duschen und/oder Badewannen. Zum heutigen Standard gehören auch Glasfaseranschluss, teilweise Schallschutzverglasung der Loggien und ein hochwertiger Designfußbodenbelag.

Ökostrom und E-Mobilität

Für ihre Wohnungen, aber auch für ihre elektrischen Fahrzeuge wie Auto oder Fahrrad, können die Mieter künftig Mieterstrom beziehen. Die Firma Solarimo stellt die Photovoltaikanlagen auf das Parkdeck und kann so Ökostrom direkt vor Ort produzieren und anbieten. Diese Kreislaufwirtschaft ist nachhaltig und schont damit auch die Umwelt, hat aber auch einen attraktiven Preis.

Ein weiteres Plus: Vor Ort können Mieter exklusiv drei Volkswagen iD3 und vier Lastenfahrräder leihen, die zum Beispiel als Zweitwagenersatz dienen. Auch diese werden über den selbstproduzierten Solarstrom geladen und von der Firma GP Joule betrieben. Vorinstallationen für mietereigene Wallboxen gibt es ebenfalls.

Gemeinschaft und gute Nachbarschaft

Innerhalb des Neubaus gibt es für die Mieter eine Gemeinschaftsfläche – den Nachbarschaftstreff 2.0, der angemietet werden kann: Der Multifunktionsraum bietet Platz für 35 Personen und ist mit Küche, WC und Seminar-Equipment für den runden Geburtstag, den wöchentlichen Yoga-Kurs oder das nächste Vereinstreffen ausgestattet.

Im Kurt 2.0 unterstützt der Verein „Wir in der Nachbarschaft e.V.“ (WIN e.V.) die NEULAND bei dem Ziel, das nachbarschaftliche Miteinander zu fördern. Der WIN e.V. steht mit seinem Büro im Kurt 2.0 allen Menschen der Region als Ansprechpartner zur Verfügung und unterstützt bei Bedarf in ihrem Alltag.

Zudem gibt es mit einer Gästewohnung für Besucher eine gute Alternative zum Hotel. Die vollmöblierte 3-Zimmer-Wohnung bietet Platz für bis zu vier Personen. Sowohl der Nachbarschaftstreff als auch die Gästewohnung können von allen Interessierten gebucht werden, hierfür muss man nicht im Kurt 2.0 wohnen oder Mieter der NEULAND sein.

Kontakt für Mietinteressenten

Das 3D-Modell finden alle Interessierten hier: https://www.nld.de/projekte/kurt-schumacher-ring. Interessierte am Cluster-Wohnen melden sich am besten direkt im NEULAND Service Center unter 05361/791-0.

Bildmaterial

Sie finden unter folgendem Link Bildmaterial zum Herunterladen: https://we.tl/t-dxpc6ijlAA 

Bitte beachten Sie, dass der Link nur eine begrenzte Zeit gültig ist. Das Copyright liegt bei Hans-Dieter Brand.