Kleekamp

  • Projektbeschreibung

    Im Westen von Fallersleben, im Dreieck zwischen der Gifhorner Straße und der Ehmer Straße, entstehen im Kleekamp auf einem rund zehn Hektar großen Grundstück Häuser und Wohnungen.

    Die NEULAND Wohnungsgesellschaft realisiert in dem begehrten Neubaugebiet 158 Wohnungen und eine Gewerbeeinheit auf einem rund 15.000 m² großen Grundstück am süd-westlichen Rand des Neubaugebiets, mit Blick auf das Naturschutzgebiet Mühlenriede.

    Das Bauvorhaben ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Braunschweiger Büro Ottinger Architekten hat die Bebauung für den nördlichen Teil geplant. Dort sollen sechs größere Komplexe mit zirka 90 Wohneinheiten und drei Tiefgaragen entstehen. Die Planung für den südlichen Teil hat das Wolfsburger Büro Gaudlitz übernommen.

    Der Bau startete im März 2020. Die ersten Wohnungen werden bereits 2021 bezugsfertig sein, Ende 2022 ist der Bau voraussichtlich abgeschlossen.

    Außenansicht Kleekamp
    Außenansicht Kleekamp
    Lageplan Gewerbefläche Kleekamp
    Lageplan Gewerbefläche Kleekamp

    Gewerbefläche im Kleekamp

    Das begehrte Quartier in Fallersleben steht kurz vor der Vermietung und in zentraler Lage kann sich auf einer Fläche von rund 94 Quadratmetern ein Gewerbemieter ansiedeln. Die Räume befinden sich noch im Rohbau, so dass bis zur Eröffnung im Januar 2022 gemeinsam geplant und umgesetzt werden kann. Wünschenswert sind Konzepte, die den Platz beleben – nicht nur Büro- oder Ausstellungsräume. Es gibt vor Ort direkt Kundschaft für einen kleinen Verkauf oder für eine Kinder-Tageseinrichtung. Nicht geeignet ist die Fläche für Friseur, Imbiss, Restaurant oder Spielhallen.

    Die Gewerbefläche hat Fenster mit Blick auf den Quartiersplatz und ist ebenerdig. In den Räumen gibt es zwei Sanitärstränge. Alle notwendigen baulichen Anforderungen werden gemeinsam besprochen und von der NEULAND umgesetzt. Aus den unterschiedlichen Standards ergeben sich dementsprechend auch unterschiedliche Preisgestaltungen. Bei Bedarf können Stellplätze für Mitarbeitende angemietet werden.

    Finden sich mehrere Interessenten, die jeweils nur eine kleinere Fläche benötigen, so wäre auch eine Teilung möglich. Zum derzeitigen Planungsstand können noch besondere Wünsche berücksichtigt werden.

    Interessenten schicken bitte eine aussagekräftige Konzeptvorstellung und Informationen zu den benötigten baulichen und technischen Anforderungen, wie etwa Raumaufteilung und -größen, Anzahl Toiletten und nutzungsspezifische Anforderungen an das Gewerbeteam der NEULAND unter gewerbemanagement[at]nld.de. Auf Grundlage der eingereichten Informationen sowie Businessplänen wird die NEULAND die weiteren Entscheidungen zur Vermietung treffen.

    Für Rückfragen steht das NEULAND Service Center unter 0 53 61.791-0 gern zur Verfügung.

    Den Baufortschritt können Sie über unsere Webcam verfolgen.

  • Bildergalerie