Kurt 2.0

  • Projektbeschreibung

    Neue Wohnungen im Kurt-Schumacher-Ring

    Kurt 2.0 bringt frischen Wind nach Detmerode

    Viele Jahre befand sich im Kurt-Schumacher-Ring 226 bis 234 in Detmerode das beliebte Stufenhochhaus. Nach dem bereits erfolgten und leider notwendigen Rückbau hat die NEULAND hier einen modernen Neubau mit verschiedensten Wohnungen geplant und befindet sich derzeit schon im Hochbau. In den neuen Gebäuden, die architektonisch an das ehemalige Stufenhochhaus erinnern, entstehen bis Herbst 2021 insgesamt 218 Wohnungen. Genannt wirde der Gebäudekomplex künftig Kurt 2.0. Das Wohnungsangebot wird von Ein-Zimmer-Apartments bis zu großzügigen Fünf-Zimmer-Wohnungen und Maisonette-Wohnungen reichen.

    Ein modernes Wohnkonzept wird zudem an diesem Standort getestet: das Cluster-Wohnen. Hierbei werden Wohngemeinschaften und Kleinstwohnungen miteinander kombiniert. Cluster-Wohnungen ermöglichen somit den Mietern weiterhin das Wohnen in Räumen mit Privatsphäre und bieten gleichzeitig die Möglichkeit, Anschluss an ein soziales Umfeld zu finden. Durch die Gemeinschaftsräume, wie beispielsweise die Gemeinschaftsküche, können Sie mit den anderen Bewohnern gemeinsam kochen und sich austauschen.

    Bei einem zweistufigen Architektenwettbewerb konnte sich der Entwurf des Architekturbüros Bayer und Strobel aus Kaiserslautern mit abgestaffelten Punkthäusern und großzügigen Innenhöfen durchsetzen.

    Den Fortschritt der Arbeiten an diesem Bauprojekt der NEULAND können Sie mit unserer Webcam verfolgen.

     

    Hier können Sie sich zum aktuellen Stand der Wohnprojekte in ganz Wolfsburg informieren: http://www.wolfsburg.de/Masterplan2020.

  • Video

    Wir nutzen auf unserer Internetseite YouTube-Videos. Wenn Sie sich die Videos anzeigen lassen, werden Ihre Nutzerdaten an YouTube übertragen.

    Einstellungen
  • Bildergalerie
  • Technische Details

    Technische Daten:

    • drei hochwärmegedämmte Gebäude
    • Massivbauweise
    • KfW-Effizienzhaus 55
    • 218 Wohneinheiten, davon 66 öffentlich gefördert
    • 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen, ca. 30 bis 110 m²
    • Davon 33 barrierefrei und 26 rollstuhlgerecht
    • zehn Maisonette-Wohnungen
    • zwei Clusterwohneinheiten mit jeweils 5 Apartments
    • ein Nachbarschaftstreff
    • über 200 PKW-Stellplätze
  • Aktuelles
    Mehr